Aug
17
2015


Umwelt

Saab: Chinesen setzen auf Hybride

Gemeinsam mit Dongfeng wollen die finanziell angeschlagenen Schweden nur auf Elektroautos und Plug-In-Hybride setzen.

Der chinesische Automobilhersteller Dongfeng unterzeichnet gemeinsam mit Nationale Electric Vehicle Sweden (Nevs) eine Vereinbarung gemeinsam „grüne“ Autos zu entwickeln. Nevs, der damalige Käufer von Saab erklärte man wolle sich speziell auf Autos konzentrieren die mit neuer Energie betrieben werden – eine Bezeichnung mit der in China vor allem rein elektrische und Fahrzeuge und Plug-In-Hybride bezeichnet werden.

 

Die Vereinbarung hilft Dongfeng außerdem konzerneigene Autos über das NEVS-Händlernetzwerk zu vertreiben und die europäischen Standards zu erreichen. Über die finanziellen Details schwiegen die Unternehmen.


Matthias Kreutzer

www.saabcars.com







Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

FLEET Convention 2017
FLEET Convention 2017
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple