Ausgabe
07
2015


Auto

Ein Blick genügt

Toyota macht es seinen Kunden leicht: Die neue Version des Avensis ist auf den ersten Blick als Avensis erkennbar. Das erfreulichste am neuling sind die Dieselmotoren aus steyr.

Es gibt Autos, die im Straßenbild sofort erkannt werden: Der VW Käfer gehört zu dieser Gattung, der Mini auch. Und wenn man in wenigen Jahrzehnten über den Toyota Avensis sprechen wird, dürfte wohl auch dieses Modell in diese Kategorie eingeordnet werden. Denn die neueste Generation, die ab 1. September bei den österreichischen Händlern steht, ist sofort als Avensis erkennbar.

neue BMw-Diesel helfen sparen

Während andere Hersteller im D-Segment eifrig experimentieren (Renault wäre hier zu nennen), setzt Toyota auf Kontinuität. Das hilft vor allem dem Gebrauchtwagenmarkt, da die bisher verkauften Avensis nicht so schnell "alt" ausschauen. Wenn man die zuvor verwendete Karosserie adaptiert, spart derHersteller auch Entwicklungskosten, die -hoffentlich -dem Kunden weitergegeben werden. Denn beim Importeur ist man derzeit noch damit beschäftigt, die letzten Preisverhandlungen mit dem Werk zu führen. Gebaut wird auch der neue Avensis in Burnaston (England), übrigens auf dem selben Band wie derAuris, der ja auch soeben erneuert wurde. Natürlich wäre es vermessen, wenn der Importeur an die Erfolge früherer Zeiten anschließen wollte: Immerhin verkaufte man vom Avensis im Jahr 2009 stolze 1.059 Einheiten, was einen Segmentsanteil von 5,9 Prozent ergab. Doch damals war das D-Segment ja auch noch nicht so stark von den SUV "angeknabbert" wie heute. Das Ziel für 2016 sind 250 Einheiten, nachdem der bisherige Avensis im Vorjahr nur 103 Neuzulassungen erreicht hatte.

Limousine ist Außenseiter

Die wichtigste Rolle spielen die neuen Diesel, die von BMW in Steyr gebaut werden. Den 1.6-Liter-Motor kennen wir bereits vom Toyota Verso, er sollte für normale Ansprüche genügen. Weitaus spritziger ist der 143 PS starke 2.0-Liter-Diesel, der anspruchsvolle Fahrer überzeugt. Auch Benzin-Brüder dürfen zwischen zwei Versionen (132 bzw. 147 PS) wählen. Wie bisher wird der Avensis in Österreich zu vier Fünfteln als Touring Sports gekauft werden.











Newsletter

test

Suchen


Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple