Ausgabe
07
2015


Service

ein Fall für Profis

Peter Brandl und sein Team sind die erste Adresse, wenn es um ein neues nutzfahrzeug von Fiat Professional geht: schließlich ist die Denzel-Gruppe der mit Abstand größte Händler des Landes.

Ob Ein-Personen-Unternehmen oder Flottenbetreiber, immer mehr Unternehmer entscheiden sich für eines der Modelle von Fiat Professional. Die Nutzfahrzeugmarke des italienischen Konzerns punktet mit einer außerordentlich breiten Palette, die kaum Ansprüche offen lässt.

Große Auswahl

Die Modellvielfalt beginnt beim Panda Van, der nicht nur ein wendiger Stadtflitzer mit zwei oder vier Sitzplätzen und bis zu einem Kubikmeter Laderaum ist: "In der Allradversion eignet er sich auch perfekt für den Einsatz im Winter oder bei suboptimalen Straßenverhältnissen", erklärt Brandl, der als Brand Manager von Denzel unter anderem für den österreichweiten Vertrieb von Fiat Professional verantwortlich ist. Das nächstgrößere Modell Fiorino bietet bereits bis zu 515 Kilogramm Nutzlast und 2,5 Kubikmeter Laderaumvolumen, zugänglich durch eine praktische Schiebetür. Der Doblò Cargo kam soeben in seiner vierten Generation auf den Markt -und zwar mit vier Karosserievarianten, zwei Aufbauhöhen und zwei Radständen für ein Ladevolumen bis zu fünf Kubikmetern oder maximal einer Tonne Nutzlast. Übrigens gibt es das Fahrzeug auch in der praktischen Pickup-Ausführung Doblò Cargo Work Up, ergänzt Brandl: "In diesem Fall bietet die mehr als vier Quadratmeter große Ladefläche Platz für drei Europaletten."

Der als Personentransporter mit maximal neun Sitzplätzen, als sechssitziger Business Van sowie als Kastenwagen (sieben Kubikmeter Laderaumvolumen , 1.145 Kilogramm Nutzlast) erhältliche Scudo zählt zu den Klassikern im Sortiment von Fiat Professional. Das bekannteste Modell ist aber wohl der Ducato: "Hier ist die Variabilität beinahe grenzenlos", schildert Brandl. Neben dem Kastenwagen mit maximal 17 Kubikmetern Laderaumvolumen und 1.580 Kilogramm Nutzlast gibt es den Ducato als Personentransporter, als Business Van, als Dreiseitenkipper - und als Fahrgestell, auf das zahlreiche kundenspezifische Aufbauten gesetzt werden.

Individuelle Lösungen

Gerade Denzel ist bekannt dafür, dass man -nötigenfalls durch die Zusammenarbeit mit kompetenten Spezialisten -beinahe jedes Anforderungsprofil erfüllen kann. Das reicht von der Laderaumausstattung bis zum kompletten Kühlkofferaufbau. "Uns ist kein Auftrag zu schwierig und kein Kundenwunsch zu individuell", unterstreicht Brandl.

Das wissen die Nutzfahrzeugbetreiber ebenso zu schätzen wie die kompetente Beratung in Wien, Salzburg, Graz und Klagenfurt. Die dortigen Mitarbeiter schnüren auch individuelle Finanzierungs- und Wartungspakete und sorgen für die Mobilität bei Service und Reparatur. Die große Auswahl an Lager-und Testfahrzeugen soll ebenfalls nicht unerwähnt bleiben: Schließlich erfährt man die Vielseitigkeit von Fiat Professional am besten selbst.











Newsletter

test

Suchen


Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple