Jun
09
2015


News

Investoren sollen “überzeugen“

Serchio Marchionne setzt den nächsten Schritt zu einer möglichen Fusion mit General Motors.

Nach den Gerüchten im Mai über eine eventuelle Fusion von Fiat Chrysler Automobiles und General Motors – Sergio Marchoinne kontaktierte per Email GM-Chefin Mary Berra zum Thema Zusammenschluss – setzt der gebürtige Italiener nun einen weiteren Schritt in diese Richtung.

 

Laut dem Wall Street Journal bat Marchionne Hedge Fonds und Investoren ihm zu helfen, General Motors von einer Fusion zu „überzeugen“. Der FCA-CEO trat dabei in letzter Zeit häufig für eine verringerte Anzahl von „Spielern am globalen Automarkt“ ein. Dies sei unentbehrlich um die hohen Investitionen abzudecken, die notwendig sind, um den Ansprüchen nach immer umweltfreundlicheren Fahrzeugen und Autos mit noch mehr Sicherheit gerecht zu werden.


Matthias Kreutzer

www.fiat.at
www.gm.com







Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

FLEET Convention 2017
FLEET Convention 2017
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple