Feb
23
2015


Freizeit

Letzter Veyron verkauft

Bugatti hat den 450. und letzten Veyron, der auch auf dem Genfer Automobilsalon (5-. bis 15. März) gezeigt wird, verkauft.

Im Jahr 2005 wurde der Veyron 16.4 präsentiert , 2008 folgte die offene Version Veyron 16.4 Grand Sport. Im Jahr 2010 kam der leistungsgesteigerte Veyron 16.4 Super Sport auf den Markt, dem 2012 die Roadster-Variante Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse an die Seite gestellt wurde. 300 bereits seit längerem ausverkaufte Coupés – Veyron 16.4 mit 1.001 PS und Veyron 16.4 Super Sport mit 1.200 PS – sowie 150 offene Supersportwagen – Veyron 16.4 Grand Sport mit 1.001 PS und Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse mit 1.200 PS.

 

Nun wurde der letzte Roadster veräußert. Inklusive Optionen lag der Durchschnittspreis der verkauften Fahrzeuge zuletzt bei 2,3 Mio. €. Auf dem kommenden Automobil-Salon Genf wird Bugatti den Veyron gebührend feiern. Der Supersportwagenbauer aus dem Elsass präsentiert das 450. Fahrzeug – Seite an Seite mit dem Veyron, der mit Chassisnummer 1 vor zehn Jahren das Atelier in Molsheim verließ. Die Nummer 450, den Grand Sport Vitesse „La Finale“, hat sich, wie der Hersteller mitteilt, ein Kunde aus dem Mittleren Osten gesichert.




www.bugatti.com







Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

FLEET Convention 2018
FLEET Convention 2018
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple