Ausgabe
01
2015


Auto

Pfeffer im Hintern

Kleine Stadtflitzer mit charismatischer Optik erfreuen sich großer Beliebtheit. Renaults neuer Twingo versprüht französischen Charme und glänzt mit schickem Blechkleid.

Als Renault 1993 die erste Generation des Twingo auf dem Mondial d"Automobile in Paris präsentierte, löste sein ungewöhnliches Design und sein Monobox-Innenraumkonzept Begeisterungsstürme aus und fand in der Folge entsprechend viele Käufer. Der bekannte Werbetexter Manfred Gotta schuf mit "Twingo" ein Kunstwort, der dem Kleinwagen Esprit und Fröhlichkeit verleihen sollte. Mit Erfolg, der Stadtflitzer fand reißenden Absatz, vom ersten Twingo, der von 1993 bis 2007 gebaut wurde, liefen 2,42 Millionen Stück vom Band. Nach einer eher unspektakulären und farblosen zweiten Generation zeigt Renault nun wieder Mut zu Neuem, wenngleich das Modell zusammen mit dem neuen Smart entwickelt wurde.

Nicht ganz so genügsamer Heckmotor

Die gemeinsame Architektur bedingte auch, den Motor ins Heck zu verlegen. Mit frischem Pfeffer im Hintern in Form eines 70 PS starken Dreizylinder-Benziners hebt sich der neue Twingo von seinen Vorgängern deutlich ab. Das Aggregat überzeugt nicht ganz, es fehlt ihm etwas an Spritzigkeit. Auch an den vom Hersteller angegebenen Wert mit 4,5 Liter/100 km kamen wir während unseres Tests nicht heran, über 6 Liter schluckte der Dreizylinder. Wobei seine Leistung in der City freilich mehr als ausreichend ist. Überholmanöver bei Landpartien können den Fahrer allerdings ins Schwitzen bringen. Mehr Power bietet der 90-PS-Benziner mit Turbolader.

Kompakt und wendig

Dennoch haben die Renault- Ingenieure und das Designteam ganze Arbeit geleistet: Bedingt durch den ins Heck verfrachteten Motor wuchs der Radstand um 13 Zentimeter, was auch den Einstieg auf die Rücksitze der Viertürers wesentlich erleichtert. Gegenüber dem Vorgängermodell wurde die Karosserie um 10 Zentimeter gekürzt, während im Innenraum in Längsrichtung nun 33 Zentimeter mehr zur Verfügung stehen. Trotz geschrumpftem Stauraum im Heck gibt"s immer noch jede Menge Platz, etwa in einem großen Staufach unter der Rückbank. Bereits erwähnt wurde, dass die City das Lieblingsrevier des peppigen Franzosen ist. Absolut unschlagbar ist mit 8,60 Meter sein Wendekreis, der nicht nur das Einparken, sondern auch Wendemanöver zum Kinderspiel macht. Die Preisliste des neuen Renault Twingo beginnt bei 9.990 Euro.











Newsletter

test

Suchen


Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple