Ausgabe
12
2012


Einsteigen

Volle Auswahl, rasantere Optik

Toyota hat mit dem neuen Auris viel vor, was sich schon am dynamischerenÄußeren erkennen lässt. Konventionelle Benziner und Diesel werden ebenso angeboten wie ein Vollhybrid, den es ab Sommer auch als Kombi gibt.

Den bisherigen Toyota Auris kann man getrost als Tarnmantel bezeichnen. Auffallen war dem japanischen Kompakten völlig fremd. Ab Jänner 2013 kommt die nächste Auris-Generation nach Österreich und sorgt für Gesprächsstoff auf dem Firmenparkplatz.

Nicht nur die Klassiker im Motorraum

Neben Benzin-und Dieselvarianten bietet Toyota wieder eine Hybridversion namens HSD an. Dieser Auris ist NoVA-befreit und verfügt erstmals über die gleiche Kofferraumgröße wie die rein fossil betriebenen Modelle: 360 Liter. Nur die Reserveradmulde ist anderweitig besetzt. Diese Motorisierung mit einer Systemleistung von 136 PS und einem Verbrauch von 3,8 Liter Benzin soll den Großteil der Auris-Verkäufe ausmachen. Insgesamt möchte Toyota 1.800 Exemplare des Kompakten 2013 auf Österreichs Straßen bringen.

Fühlen und Fahren im Mittelfeld

Das geducktere Auftreten wirkt nicht nur flotter, mit der 55 Millimeter niedrigeren Dachlinie wurde auch der Schwerpunkt gesenkt. Vor allem beim Hybrid, wo auch die Batterie tiefer als gewohnt sitzt, spürt man beim Fahren das Plus an Dynamik. Wirklich sportlich will der Auris aber gar nicht sein. Dieser Eindruck setzt sich im Innenraum fort: Das Cockpit ist tadellos verarbeitet, der Armaturenträger türmt sich hoch vor Fahrer und Beifahrer auf. Das vermittelt eher das Gefühl von Sicherheit -abder Basisausstattung Young ist ein komplettes Sicherheitspaket Serie. Die Materialien wirken jedoch kaum hochwertiger als im kleinen Bruder Yaris.

Automatisch einparken

Das Einparksystem SIPA zählt zu den Ausstattungshighlights und packt sowohl Längs-als auch Querparkplätze. Up to date sind Kunden mit dem Infotainmentsystem Touch&Go Plus samt Internetzugang. Fahrerassistenzsysteme wie Spurwarner werden wohl erst später im Modellzyklus dazukommen. Flottenkunden sind schon auf den Sommer gespannt: Ab August 2013 wird es endlich wieder eine Kombivariante geben. Auch diese natürlich sofort mit Vollhybridantrieb.











Newsletter

test

Suchen


Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple