Ausgabe
10
2014


Auto

Cleverer Laden

Der neue Renault Trafic weiß motorisch zu gefallen, aber auch die durchdachte Ausstattung kann sich sehen lassen.

Mit dem neuen Trafic -der wie der Vorgänger baugleich mit dem Opel Vivaro ist -mischen die Franzosen den Markt der mittleren Transporter ordentlich auf. Nicht zuletzt dank des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses ist der Renault durchaus eine Alternative zu den deutschen Modellen von VW, Ford, Mercedes und Co. Der Trafic hat es aber gar nicht nötig, sich rein über den Preis zu verkaufen. Mit durchdachten Lösungen erleichtert er den Arbeitsalltag und erhöht die Produktivität des Fahrers.

Ein Arbeitsplatz zum Wohlfühlen

So ist etwa serienmäßig in der Rückenlehne des mittleren Sitzplatzes ein Organizer versteckt, der Dinge wie einen kleinen Laptop, Arbeitsunterlagen oder andere Utensilien aufnimmt. Klappt man die Lehne wieder nach oben, sind all diese Dinge gut und sicher verstaut. Besonders innovativ und gleichermaßen simpel istder Spiegel, der den toten Winkel auf der Beifahrerseite entschärft. Dieser ist im Weitwinkel-Format in der Beifahrer-Sonnenblende untergebracht und erweist sich nach kurzer Eingewöhnung als hilfreiches Accessoire. Schade, dass er zu den Extras verbannt wurde, 50 Euro sind zwar nicht viel, serienmäßig wäre das Feature dennoch begrüßenswert.

Ist da jemand?

Das Touchscreen-Navi kennt man aus Pkw-Modellen von Renault und Dacia, der günstige Preis (590 Euro netto), die einfache Bedienung und die tadellose Grafik überzeugen. Die integrierte Bluetooth-Freisprecheinrichtung war allerdings vor allem bei höherem Tempo fast unbrauchbar, schade. Das Lenkrad ist dankenswerterweise in Höhe und Länge verstellbar, die Sitzposition dadurch tadellos.

Sparsamer Dampfhammer

Eine echte Freude ist der 120 PS starke BiTurbodiesel, der den Renault Trafic ordentlich beschleunigt und im Test mit rund sieben Litern das Auslangen fand. Das knackige Sechsgang-Schaltgetriebe ist sehr gut auf den Motor abgestimmt. Warum Renault den Trafic auch mit einem 115 PS dCi anbietet, der dem getesteten Motor in allen Belangen unterlegen ist, bleibt ein Rätsel











Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

Toyota Proace Dauertester
Toyota Proace Dauertester
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple