Ausgabe
10
2014


Auto

Fast-alles-Könner

Seit der Markteinführung des Touareg im Jahr 2002 haben sich knapp 11.000 Österreicher für das größte VW-SUV entschieden. Das hat gute Gründe, wie auch das jüngste Facelift beweist.

Ein komfortabler und geräumiger Reisewagen, der dank souveräner V6-und V8-Motoren auch auf deutschen Autobahnen nicht zur fahrenden Blockade der linken Spur avanciert und mit dem serienmäßigen Allradantrieb samt selbstsperrendem Torsen Verteilergetriebe und elektronischer Differenzialsperren auch famos über Stock undStein klettern kann, war der VW Touareg schon immer. Die jüngste Überarbeitung des Modells hat an diesen Tugenden nichts geändert, aber dennoch einige Details verbessert.

Kräftiger und sparsamer

So wurden die inÖsterreich erhältlichen Motorisierungen -allesamt Diesel -sparsamer und teilweise kräftiger. Während die Basis-Variante des V6-Triebwerks nach wie vor 204 PS leistet, aber nun statt 7,0 Liter laut Norm nur mehr 6,6 Liter verbraucht, erhielt die stärkere V6-Variante eine Leistungsspritze von 17PS -fördert jetzt also 262 Pferdchen. Auch bei diesem Triebwerk konnte der Durst laut Hersteller von 7,2 auf 6,6 Liter gedrückt werden.

Top-Motor bleibt der 340 PS starke V8 mit einem Drehmoment von 800 Nm, für den sich trotz aller Souveränitäts-Vorteile aufgrund der hohen Normverbrauchsabgabe und Kfz-Steuer ohnehin nur zwei Prozent der österreichischen Käufer entscheiden. Hierzulande quasi nur auf Sonderbestellung erhältlich ist außerdem die 380 PS starke Hybrid-Version, die rund zwei Kilometerrein elektrisch zurücklegen können soll.

An Details erkennbar

Und was kennzeichnet den neuen Touareg sonst noch? Optisch wirkt das Auto dank umreichender Chromspange und schärferer Linien flacher und sportlicher. Ebenso gehören Xenon-Licht und eine Multi-Kollisionsbremse nun zur Basis-Serienausstattung. Optional stehen außerdem einige neue Außen- und Interieursfarben zur Auswahl.

Preislich beginnt der Spaß im gelifteten Touareg bei rund 55.000 Euro. Die endgültigen Tarife standen bei Redaktionsschluss noch nicht fest. (PSP)











Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

Toyota Proace Dauertester
Toyota Proace Dauertester
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple