Aug
22
2014


Umwelt

E-Bike aus Sperrholz

Das „Ökovänling“ will besonders nachhaltig sein und kommt als Bausatz zum Käufer.

Der Rahmen des „Ökovänling“ besteht aus PEFC zertifiziertem Sperrholz. So garantiert die Firma „Protanium“, dass das Holz in nachhaltig bewirtschafteten Wäldern geschlägert wird. Derzeit stammt es beispielsweise aus Deutschland.

 

Besonderheit: Das E-Bike das mit zugehöriger Zusammenbauanleitung in einem Karton geliefert wird, muss vom Käufer selbst zusammengebaut werden. Was allerdings nicht sonderlich schwer sein dürfte, da das E-Bike aus zwei Holzplatten besteht, die durch ein paar Aluminiumteile zusammengehalten werden. Dazwischen sitzt der herausnehmbare Lithium-Ionen-Akku. Preise hat das Unternehmen bisher keine verraten.


Pascal Sperger








Newsletter

test

Suchen


Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple