Ausgabe
07
2014


Service

Licht ins Schadens-Dickicht

Den Schäden wird bei Firmenautos oftmals zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Die Firma Consense sorgt nicht nur für Licht ins Dunkel, sondern auch dafür, dass Reparaturkosten gesenkt und Arbeitsabläufe vereinfacht werden.

Was wird rund ums Firmenauto doch alles beachtet. Es soll spritsparend sein, einen hohen Restwert bieten und beim Kauf bzw. der Finanzierung wird der Händler auch noch so lang gequält, bis das letzte Promille Nachlass eingesackt ist. Während des Betriebes wird dann darauf geschaut, dass der Mitarbeiter das Fahrzeug nicht zu oft wäscht, kostet schließlich auch Geld. Das Thema Schäden gehen viele Firmen dann aber überraschend leger an, dabeinimmt dieses in den Vollkosten einen nicht zu unterschätzenden Stellenwert ein.

Ein Schaden zieht teure Kreise

Und so ein Schadensfall zieht größere Kreise als man anfangs vielleicht vermuten würde. Für die Dauer der Reparatur fällt das Fahrzeug aus, die Kosten eines eventuell nötigen Mietwagens sind ebenso zu berücksichtigen wie die im Wiederholungsfall steigenden Versicherungsbeiträge. Im Idealfall werden Schäden klarerweise vermieden, in der Praxis ist schon eine Senkung ein Erfolg. Dabei gibt es durchaus Mittel und Wege, wie sich die Reparaturkosten senken lassen und die Fahrer sich der Auswirkungen von vermeintlichen Bagatellschäden bewusst werden.

Komplette Schadensabwicklung aus einer Hand

Die Firma Consense Assekuranz Service ist seit Ende 2010 in Deutschland aktiv und hat 2014 auch den Schritt auf denösterreichischen Markt vollzogen. "Wir verstehen uns als Dienstleister und beschäftigen uns vor allem mit der Schadensteuerung bei Firmenautos", so Geschäftsführer Rainer Hansen. Consense übernimmt dabei den kompletten Workflow, vom Eintritt des Schadenfalls bis zur Übergabe des wiederhergestellten Fahrzeuges: "Tritt ein Schaden ein, wendet sich der Fahrer an unsere Hotline und wir sorgen dafür, dass der Mitarbeiter mobil bleibt. Danach kümmern wir uns um die Abholung des Fahrzeuges und bringen dieses in eine unserer Partnerwerkstätten, hier kooperieren wir sehr eng mit Sikkens AcoatSelect", erklärt Hansen.

Moderate Kosten

Die Vorteile für den Fuhrparkverantwortlichen liegen auf der Hand. Consense stellt nicht nur die Mobilität sicher, sondern übernimmt auch die komplette Schadensabwicklung, bietet ein ausführliches Reporting und prüft Unfallursache, Schaden (durch Sachverständige) sowie die Reparatur und die Rechnung. Die zertifizierten Partnerwerkstätten arbeiten mit aktuellen, zeitsparenden Technologien und verwenden ausschließlich Original-Ersatzteile.

Und was kostet der Service? "Die monatlichen Kosten sind individuell und nach Fuhrparkgröße gestaffelt, fallen aber in jedem Fall moderater aus, als der ein oder andere Fuhrparkbetreiber vermuten würde", meint Hansen abschließend.











Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

FLEET Convention 2018
FLEET Convention 2018
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple