Ausgabe
07
2014


Service

Mobilität, Sicherheit und Weiterbildung

Firmen profitieren von einer ARBÖ-Mitgliedschaft gleich mehrfach. Zum einen werden die Fahrzeuge im Pannenfall rasch wieder flottgemacht, zum anderen senken Spritspar-und Fahrsicherheits-Trainings die Fuhrparkkosten nachhaltig. Zusätzlich gibt es auf Wunsch auch einen Reise-Rundum-Schutz sowie Rechtsberatung.

Die klassischen Dienstleistungen des ARBÖ für Private sind hinlänglich bekannt. Doch der Autofahrer-Klub hat auch für Firmen verschiedene Angebote im Programm, die die Mitgliedsgebühr unterm Strich oft mehrfach wieder hereinspielen. Klassiker ist und bleibt natürlich ein technischer Defekt am Fahrzeug. Was für den Privaten ärgerlich und unangenehm ist, kann bei einem Firmenfahrzeug so richtig ins Geld gehen. Denn wer einen wichtigen Kundentermin verpasst und deswegen ein Geschäft platzen lassen muss, der ärgert sich doppelt und dreifach.

Technische Dienstleistungen

Der ARBÖ-Pannennotruf 1-2-3 ist rund um die Uhr erreichbar und sorgt dafür, dass die Flotte auch wieder flott gemacht wird. Nicht nur bei technischen Defekten, auch bei selbst verschuldeten Pannen wie falsch getanktem Treibstoff, eingesperrtem Autoschlüssel oder leerer Batterie ist der ARBÖ zur Stelle.Darüber hinaus gibt es in den 90 österreichweiten Prüfzentren technische Dienstleistungen wie etwa die Pickerl-Überprüfung zu besonders günstigen Konditionen.

Firmenmitglied ab dem ersten Auto

Eine Firmenmitgliedschaft beim ARBÖ ist übrigens bereits ab dem ersten Fahrzeug möglich, die Angebote sind je nach Anforderungen und Fuhrparkgröße maßgeschneidert. Nicht nur Pkw, auch leichte Nutzfahrzeuge bis zu einem Gewicht von 3,5 Tonnen sind beim ARBÖ gut aufgehoben. Voraussetzung ist eine Zulassung auf die Firma, auch im Zuge eines Leasingvertrages.

Sicherheit und Rechtsschutz

Mit dem Sicherheits-Pass und Rechtsschutz bietet der ARBÖ zusätzlich zur Mitgliedschaft zwei Produkte, die die Mobilität der Mitarbeiter sichern. Bleibt das Fahrzeug liegen und kann nicht mehr flottgemacht werden, übernimmt der ARBÖ die Kosten der Abschleppung bis zur nächstgelegenen Fachwerkstätte. Der Mitarbeiter kann -nach Verfügbarkeit -seineFahrt im 1-2-3 ARBÖmobil fortsetzen. Gut ist daher, wenn der ARBÖ das Kennzeichen des Firmenfahrzeuges kennt. Noch besser ist es, wenn auch angeben wurde, wer mit dem Fahrzeug fährt. Denn dann schützt der Sicherheits-Pass nicht nur den Lenker, sondern auch dessen Familie. Der ARBÖ übernimmt die Kosten für Pannendienst oder Fahrzeugrücktransport aus dem Ausland, Hubschrauberrettung nach alpinem Freizeitunfall, Krankenversicherung im Ausland und zahlt bis zu 80 Prozent der Kosten bei einem Wildschaden, auch ohne Kaskoversicherung.

Der Firmen-Rechtsschutz sorgt dafür, dass Unternehmen und Mitarbeiter rechtlich nicht auf der Strecke bleiben. Wurde zum Beispiel das Firmenfahrzeug in der Fachwerkstätte nicht ordnungsgemäß repariert, hilft der Rechtsschutz bei der Durchsetzung von Gewährleistungsansprüchen. Neben Schadenersatz-beinhaltet der Rechtsschutz auch Straf-, Führerschein-und Fahrzeug-Vertragsrechtsschutz.

Spritspartrainings und Berufskraftfahrer-Weiterbildung

In den Fahrsicherheitszentren Salzburg, Steiermark und Wien werden maßgeschneiderte Trainings für die Mitarbeiter erstellt. Neben klassischen Fahrsicherheitstrainings rücken aber auch Spritspartrainings zusehends in den Fokus der Firmen. Kein Wunder, lassen sich doch durch eine ökonomische Fahrweise im Jahr je nach Fuhrparkgröße schnell ein paar tausend Euro einsparen. Darüber hinaus werden für Lkw-und Busfahrer auch die gesetzlich vorgeschriebenen Berufskraftfahrer-Weiterbildungskurse angeboten, die nicht nur Kosten senken, sondern auch die Sicherheit deutlich erhöhen.

Komplettpaket für die Fuhrparkmobilität

Die Firmenmitgliedschaft beim ARBÖ ist also aus vielen Gesichtspunkten interessant und geht rein über die klassische Pannenhilfe hinaus. Fasst man die verschiedenen Bausteine zusammen, bekommt man ein attraktives Komplettpaket für den Firmenfuhrpark, egal ob für ein oder einhundert Fahrzeuge.











Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

FLEET Convention 2017
FLEET Convention 2017
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple