Ausgabe
05
2014


Lkw

Trucknology Days 2014

Seit 2008 lädt mAn jährlich zu einer beeindruckenden Leistungsschau. Das Erfolgskonzept: Besucher können sich nicht nur informieren, sondern die modelle auch selber fahren.

Einen Lkw anschauen, kaufen und gleich mitnehmen, diese Idee ist in dem unheimlich spezialisierten Lkw-Segment noch recht jung. Rund 3.500 Gäste nutzten im Vorjahr die Gelegenheit bei den Trucknology Days. Dieses Jahr dürften es ein paar Dutzend mehr gewesen sein, die am 21. und 22. März in München die Chance wahrnahmen, das komplette MAN-Angebot auf einem Fleck zu sehen, die wichtigsten Modelle selbst zu fahren und sich bei über fünfzig Aufbauern und Zulieferern mit den neuesten Information zu versorgen.

Frische Ideen, neue Konzepte

Und das Konzept kommt an. Schließlich gibt es Situationen, die nach einer sehr raschen Erneuerung -beispielsweise nach Unfällen oder technischen Schäden, die eine Reparatur unwirtschaftlich erscheinen lassen -verlangen. Für diese Fälle hat MAN das Label "Truck to go" kreiert. Dabei werden gängige Fahrzeuge gemeinsam mit denAufbauern (darunter erfreulich viele österreichische Unternehmen) komplett fertiggestellt und in weiterer Folge ins MAN-System aufgenommen. Im Prinzip reicht dann ein Anruf des Kunden, um zu klären, ob sein Wunschfahrzeug prompt verfügbar ist. Falls dies so ist, dauert es nur wenige Tage, bis derKunde seinen Lkw übernehmen kann, denn die Neufahrzeuge sind auf verschiedene MAN-Niederlassungen verteilt. Das Label ist in Deutschland bereits ein großes Thema. Mag. Franz Weinberger, bei MAN für Marketing und Kommunikation zuständig, sieht jedoch auch in Österreich gute Chancen, dass dieserService künftig angenommen wird, zumal der Hersteller alle gängigen Branchen und sämtliche Gewichtsklassen mit diesem Angebot abdeckt.

Kleine Einschränkungen

Nicht anwendbar ist das "Truck to go"-Konzept auf Schwerlastzugmaschinen, wie sie auf der nahegelegenen Teststrecke für kurze Testeinsätze zur Verfügung standen. Dieses Angebot erfreute sich großer Beliebtheit: Durchwegs ausgebucht, wollte es sich kein Gast nehmen lassen, einen dieser schweren Lastwagen selbst zu steuern.

Umstrittene gigaliner und intelligente Feuerwehr

Besonders groß war auch die Nachfrage der Besucher nach Probefahrten mit den medial heftig diskutieren achtachsigenGigalinern. Kein Wunder: Erhitzten die Über-Lkws zum Veranstaltungszeitpunkt doch auch die Gemüter der europäischen Verkehrspolitiker.

Im Infield der MAN-Teststrecke durfte man sich hingegenüber die neuesten Feuerwehrfahrzeuge informieren, die zum Teil schon in Euro-6-Ausführung angeboten werden. In Österreich hat man sich diesem Thema schlauer als in vielen anderen Ländern genähert und die Entscheidung getroffen, dass es keinen Sinn macht, Einsatzfahrzeuge mit dieser Technologiezwingend auszurüsten, da sie durch ihre geringen Kilometerleistungen nur einen minimalen Anteil am Gesamtverkehr haben.

Mit dem Truck aufs Feld

Dass ein Truck auch in der Landwirtschaft ein zweckmäßiges Fahrzeug sein kann, verrieten die zum Teil mit Traktorprofil ausgerüsteten Zugmaschinen, die für Großbetriebe eine Alternative darstellen könnten. Abgerundet durch die Präsentation von klassischen Fernverkehrsmodellen, Verteilerfahrzeugen, hochgeländetauglichen Kommunalfahrzeugen undein paar MAN-Modellen aus dem Motorsport war für jeden Gast etwas Interessantes dabei. Sogar an die Kleinsten hatte MAN mit einem Spezialparcours für ferngesteuerte Trucks gedacht. Nächstes Jahr wird es daher noch mehr Besucher zu den MAN Trucknology Days ziehen, wodurch der Verkehrskollaps nochstärker ausfallen wird, als dies bereits heuer der Fall war.











Newsletter

test

Suchen


Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple