Ausgabe
05
2014


News

Gefragte Experten

Die aktuellen Zahlen zum Leasingmarkt zeigen, dass die professionelle Verwaltung von Firmenfuhrparks nach wie vor im Trend liegt. Für die kommenden Jahre ist die Branche ungebrochen optimistisch.

Jedes dritte inÖsterreich neu zugelassene Auto wird geleast. Unter den betrieblich genutzten Fahrzeugen ist der Leasinganteil noch viel höher. Dies geht aus den Marktdaten des Verbands Österreichischer Leasinggesellschaften (VÖL) hervor, die im März in Wien präsentiert wurden.

Zwei neue Rekorde

Während die Neuzulassungen 2013 um 4,7 Prozent zurückgingen, blieb das Neugeschäftsvolumen im Kfz-Leasing mit 3,468 Milliarden Euro weitgehend stabil. "Beim Bestandsvolumen haben wir mit 7,444 Milliarden Euro den zweithöchsten Wert nach 2008 verzeichnet", berichtete Dr. Alexander Nekolar, Vizepräsident des VÖL.

Noch ein zweiter Rekord freut die Branche: Der Bestand im Fuhrparkmanagement stieg um 4,4 Prozent auf 75.472 Verträge. Zwar ging das Neugeschäft parallel um mehr als 12 Prozent zurück, doch ist dies laut Nekolar nicht beunruhigend: "Aufgrund der üblichen Behaltedauer von drei bis vier Jahren wurden die Folgen der Wirtschaftskrise in den Jahren 2009 und 2010 schlagend." Die damalige Kaufzurückhaltung habe schlicht den Anschaffungsrhythmus verändert, was sich nunmehr ausgewirkt habe.

Angebot für KmUs

Heuer sei im Fuhrparkmanagement wieder ein deutlich höheres Neugeschäft zu erwarten, erklärt Nekolar. Neben großen Flottenbetreibern würden auch immer mehr Klein-und Mittelbetriebe die Vorteile der Fuhrparkauslagerung nutzen: "Da geht es nicht nur um finanzielle Aspekte, sondern auch um Zusatzdienstleistungen vom Schadenmanagement bis hin zur kompletten "Car Policy"."

Vorsteuerabzugsforderung

In den kommenden Monaten will die Leasingbrancheübrigens ein ambitioniertes "7-Punkte-Programm" an politischen Forderungen durchsetzen. Darin enthalten ist unter anderem der generelle Vorsteuerabzug von Firmenfahrzeugen. Bei anderen Investitionsgütern sei dies schon längst üblich, kritisiert VÖL-Präsident Dr. Michael Steiner die aktuellen Vorgaben des Fiskus: "Die Einschränkung auf einige wenige "Fiskalfahrzeuge" ist sachlich nicht im Geringsten nachvollziehbar."











Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

Toyota Proace Dauertester
Toyota Proace Dauertester
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple