Ausgabe
05
2014


News

Auffangen und aufpolieren

Das Auto waschen lassen und Sinn stiften: Bei Integra Vorarlberg bereiten sich Langzeitarbeitslose unter anderem mit professioneller Fahrzeugaufbereitung auf den wiedereintritt ins Arbeitsleben vor.

Die Milchmädchen-Rechnung ist einfach, das Ergebnis erschreckend: Je mehr Menschen keinen Job haben, desto schwieriger wird es für Langzeitarbeitslose, den Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt zu schaffen. Die Folgen für die Betroffenen sind schwerwiegend: soziale Isolation und finanzielle Ohnmacht, Verlustvon Perspektive und Selbstvertrauen. Hier setzt die Arbeit der Initiative Integra Vorarlberg an, die pro Jahr rund 800 Langzeitarbeitslose auf die Rückkehr ins Arbeitsleben vorbereitet. "Jeder, der bei Integra beginnt, hat schwere Zeiten hinter sich -seien dies gesundheitliche oder persönliche Probleme", sagt Geschäftsführer Stefan Koch. "Wir versuchen deshalb, die Menschen durch persönliche Hilfestellung, fachliche und persönliche Weiterbildungsangebote sowie durch ein befristetes Arbeits-oder Ausbildungsverhältnis aufzufangen, damit sie wieder Mut und Selbstvertrauen fassen können. Das ist die Basis für eine erfolgreiche Reintegration ins Berufsleben."

Breite Leistungspalette

Dieüber 25 Arbeits-und Bildungsprojekte sind vielfältig und reichen von einer Bauschlosserei über Reinigungs-und Hausmeisterdienste bis zur professionellen Fahrzeugaufbereitung. Mittlerweile vertrauen viele Vorarlberger Betriebe, Gemeinden und Privathaushalte auf die Leistungsvielfalt und die gebotene Qualität.

Professionelle Fahrzeugaufbereitung

So auch das Autohaus BMW Unterberger in Dornbirn-Schwefel, das jährlich rund 150 Gebrauchtwagen bei Integra aufbereiten lässt. "Wir arbeiten schon seit mehreren Jahren mit Integra zusammen und sind sehr zufrieden. Die Arbeit wird sorgfältig, pünktlich und prompt erledigt. Besonders praktisch ist, dass die Fahrzeuge bei uns abgeholt und nach der gründlichenReinigung wieder zugestellt werden - das erspart uns enorm viel Zeit", sagt Herwig Lingg, der bei BMW Unterberger für den Gebrauchtwagenverkauf zuständig ist. "Dass unsere Services von der Handwäsche bis zur Wachspolitur individuell kombinierbar sind und wir ausschließlich hochwertige Reinigungsmittel verwenden, wird von den Kunden genauso geschätzt, wie das gesellschaftspolitische Engagement der Arbeitsinitiative", erzählt Michael Gmeiner, Leiter des Carwash-Projekts bei Integra. Und Lingg gibt ihm Recht: "Der soziale und gesellschaftspolitische Aspekt des Projekts hatte bei der Auftragsvergabe viel Gewicht. Schlussendlich geht es nämlich um weit mehr als nur um saubere Autos."











Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

FLEET Convention 2018
FLEET Convention 2018
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple