May
26
2014


Auto

Die neue Lässigkeit

Das neue Mercedes C-Klasse T-Modell steht mit zahlreichen technischen Highlights ab September beim Händler.

Dr. Thomas Weber, Vorstandsmitglied der Daimler AG, gingen bei der Weltpremiere des neuen Mercedes C-Klasse T-Modells Sätze wie „Die Rückbank ist nun dreigeteilt – das find ich cool“ oder „Das neue T-Modell ist die coolste Art Kombi zu fahren“ über die Lippen. Und das dürften durchaus auch viele Kunden so sehen. Schließlich ist ein Zugewinn in puncto Laderaumausnutzung tatsächlich sehr lässig. Ebenso hat er Recht damit, dass das neue T-Modell aufgrund seiner dynamisch-eleganten Optik die Mitbewerber ziemlich alt aussehen lässt.

 

Doch wirklich leiwand wird der Kombi-Beststeller der Stuttgarter vor allem durch die innovative Hybridbauweise und das neue „connect me“-System. Ersteres reduziert durch die Materialkombi „hochfeste Stähle + Aluminium“ und Fügetechniken (vom Punktschweißen übers Kleben bis zu Impact-Bolzen) das Gewicht des Wagens um bis zu 75 Kilogramm. Dies kommt nicht nur dem Spritverbrauch, der um bis zu 20 Prozent geringer ausfällt als beim Vorgänger, sondern auch der Fahrdynamik zugute. Denn mit weniger Speck auf der Hüfte bewegt es sich bekanntlich einfach leichter.

 

Zweiteres, das „connect me“-System, verbindet das Fahrzeug mit dem Internet. Oder genauer, macht es zu einem Teil des Internet. Über den neuen Service und ein im Fahrzeug integriertes „KOM-Modul“ kann sich der Fahrer nämlich mittels PC, Tablet oder Smartphone mit dem Fahrzeug verbinden und kontrollieren, wie voll der Tank ist, oder die Standheizung aktivieren. Standardmäßig ist zudem jede C-Klasse mit einem Notrufsystem ausgestattet, dass im Fall eines Unfalls die Rettung verständigt.

 

Zum Markstart im September offeriert Mercedes das CT-Modell mit vier Diesel- (115 bis 204 PS) und drei Benzinmotoren (156 bis 333 PS). Die offiziellen Preise verrät der Hersteller im Juni.

 

Weitere Informationen zum neuen „connect me“-System der Hybridbauweise lesen Sie in der Flotte & Wirtschaft 07-08/2014.


Pascal Sperger

www.mercedes-benz.at







Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

Toyota Proace Dauertester
Toyota Proace Dauertester
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple