May
13
2014


Auto

Nicht nur für Kurierdienste

Die Nutzfahrzeugoffensive von Ford geht munter weiter, der neue Transit Courier rundet das Angebot nach unten ab.

Erstmals mischt Ford nun also auch bei den ganz kleinen Transportern mit und trifft mit dem Transit Courier auf Dacia Dokker, Fiat Fiorino und Co. Das Segment liegt bei etwa 1.000 Einheiten im Jahr, Ford möchte heuer noch 250 Einheiten verkaufen, mittelfristig sollen 400 Fahrzeuge an Kundendienstfahrer, Handwerker uvm. gebracht werden.

 

Bei der ersten Ausfahrt konnte auch der kleinste und jüngste Nutzfahrzeug-Spross mit den typischen Ford-Tugenden punkten. Das Fahrwerk ist perfekt abgestimmt, auch die Geräuschdämmung zeigt sich vorbildlich. Der gefahrene 95 PS starke Turbodiesel macht seine Sache ebenfalls gut.

 

Die Preisliste des Ford Transit Courer startet bei 11.450 Euro (netto), neben dem 95 PS starken TDCi stehen auch ein 75 PS starker Selbstzünder sowie ein 100 PS starker Dreiyzlinder-Benziner zur Wahl.

 

Einen ausführlichen Bericht finden Sie in der kommenden Ausgabe von FLOTTE & Wirtschaft.


(Stefan Schmudermaier)

www.ford.at







Newsletter

test

Suchen


Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple