May
06
2014


Auto

Toyota schärft GT86

Besseres Handling bei hohem Tempo und mehr Fahrkomfort – Toyota hat seinen einzigen Sportwagen überarbeitet.

Toyota hat sein Sportcoupé GT86 überarbeitet. Neben einer Haifischflossen-Antenne, die für bessere Aerodynamik sorgen soll, werden eine steifere Vorderradaufhängung und härtere Stoßdämpfer das Handling verbessern. Die Japaner versprechen sich von den Bauteilen zudem mehr Fahrkomfort bei höheren Geschwindigkeiten. Innen kommt eine Instrumententafel in Karbonfaser-Optik zum Einsatz.

 

Angetrieben wird der einzige Sportwagen der Marke weiterhin von dem 2,0-Liter-Boxermotor von Subaru mit 200 PS, der den Wagen in 7,6 Sekunden auf Tempo 100 beschleunigt, wobei die Höchstgeschwindigkeit 226 km/h beträgt.


Pascal Sperger








Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

FLEET Convention 2017
FLEET Convention 2017
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple