Ausgabe
03
2014


News

Neue Ansätze

Im Zuge des 1. internationalen Fleet Meetings auf dem Genfer Auto-salon ging Keynote-speaker Richard sikkel auf die Herausforderungen an die Fuhrparks der Zukunft ein.

Unser Schweizer Schwestermagazin aboutFleet lud im Zuge des Genfer Auto-Salons gemeinsam mit einigen Partnern zum Come-Together zwischen Flottenbranche und Flottenbetreibern. Im Mittelpunkt standen dabei das Networking und der Erfahrungsaustausch. Fuhrparkexperte Richard Sikkel, Executive Partner bei der Booming Industries Group, sprach in seiner Redeüber die Herausforderungen, die es in naher Zukunft zu meistern gibt.

Videokonferenzen als Alternative

Umweltschutz und CO2-Ausstoß haben vor allem in den letzten Jahren große Bedeutung erlangt, aber auch die rasanten Entwicklungen auf dem Sektor der Telekommunikation wirken sich direkt oder indirekt auf den Fuhrpark aus. So sei es überlegenswert, statt klassischer Meetings auf Videokonferenzen auszuweichen oder auch alternative Verkehrsmittel wie etwa die Bahn oder Fahrräder einzusetzen. Allerdings, so räumt der Niederländer ein, sei die Akzeptanz im Vergleich zum Auto deutlich geringer.

Motivation zum spritsparen

Um Verbrauchs-und CO2-Ziele zu erreichen, ist auch die Mithilfe der Fahrer gefragt. Schließlich sei es mit dem Kauf eines umweltfreundlichen Modells allein noch nicht getan, wenn der Umgang damit nicht adäquat ist. Spritspartrainings sind ebenso wichtig wie die Motivation des Fahrers.

Zukunft gehört den e-Autos

Auch wenn die Akzeptanz von Carsharing und Elektroautos momentan noch nicht hoch sei, so sieht Sikkel hier ganz klar die Zukunft. Schließlich stünden die meisten Fahrzeuge zu 90 Prozent der Zeit, viele Firmen kämen mit weniger, mehreren Personen zugeteilten Autos auch über die Runden. Ob die Prognose von einem E-Auto-Anteil in der Höhe von 50 Prozent in rund 10 Jahren realistisch ist, bleibt abzuwarten. (STS)











Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

FLEET Convention 2017
FLEET Convention 2017
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Top
AGB    |     Impressum    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple