Ausgabe
02
2014




Traditioneller Auftakt

Die mittlerweile zur Tradition gewordene Vienna Autoshow bot 35Österreich-Premieren sowie eine Weltpremiere. Die 40 Automarken und 400 Fahrzeuge wurden -in Kombination mit der Ferienmesse - von 150.376 Besuchern bestaunt.

Trotz (oder vielleicht sogar wegen?) der anstehenden Steuererhöhung wurde die Vienna Autoshow 2014 vom Publikum gestürmt. Laut Befragungen des "market Instituts" planen ein Drittel aller Messebesucher die Anschaffung eines Neuwagens im Jahr 2014. Geboten wurde einiges, vom günstigen Cityflitzer über Elektroautos unterschiedlicher Preisklassen bis hin zu waschechten Nutzfahrzeugen. Zum 30. Geburtstag von Seat brachte die spanische VW-Tochter nicht nur einen Ibiza aus 1984, sondern auch eine Weltneuheit nach Wien. Der Seat Leon ST mit Allradantrieb wurde stilgerecht mit (Kunst-)Schnee in Szene gesetzt. Beim Publikum standen vor allem die deutschen Marken hoch im Kurs, BMW gewann die Beliebtheitswertung knapp vor Audi, dahinter VW und Mercedes. Ob sich der Automarkt 2014 so positiv entwickelt, wie sich das die Branche wünscht, wird sicher nicht an den Neuheiten scheitern.











Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

Toyota Proace Dauertester
Toyota Proace Dauertester
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple