Ausgabe
11
2013


Aussteigen

Luxus inmitten der Natur

Spektakuläres Design in traumhafter Umgebung. In der Thermenwelt des TAUERN SPA inmitten des Salzburger Pinzgaus kommen Erholungssuchende und Adrenalinjunkies auf ihre Kosten.

Als größte Herausforderung einer Reise nach Zell am See stellt sich die Planung heraus, denn das Freizeitangebot dieser Region ist schier unendlich. Neben den unzähligen Natursehenswürdigkeiten wie den Krimmler Wasserfällen (den höchsten Europas), dem Nationalpark Hohe Tauern, der Großglockner Hochalpenstraße und vielem mehr, steht vor allem für den Aktivurlauber eine Vielzahl an Möglichkeiten parat. Wem der 325 km lange Tauernradweg von Krimml nach Passau und die beiden 18-Loch-Golfplätze zu wenig Adrenalinausstoß abverlangen, dem stehen unzählige Mountainbike-Touren und drei Freeride-Trails zur Verfügung. Zudem warten über 30 Gipfel in allen Schwierigkeitsgraden darauf, erklommen zu werden.

Für Aktivurlauber bestens gerüstet

So stellt sich vor Beginn der Reise die Frage, ob man besser die Golfschläger oder das Mountainbike einpackt. Oder das Rennrad, um auf der Triathlonstrecke trainieren zu können. Und natürlich auch die Skiausrüstung, immerhin lädt das Kitzsteinhorn mit seiner beachtlichen Schneespitze zum Skiopening. Genügend Platz hätten wir gefunden, denn der Kofferraum des OpelZafira (siehe auch Seite 37) hätte uns genügend Platz geboten. Hätte, denn es blieb glücklicherweise beim Konjunktiv. Einzig die Laufschuhe kamen mit (und auch zum Einsatz) und es war gut so, denn sonst hätte das verlängerte Wochenende rasch im Freizeitstress geendet.

Wellness statt Action

Erheblichen Anteil an der freiwilligen Entschleunigungskur hatte das TAUERN SPA Zell am See Kaprun. Das exklusive 4*-Superior-Hotel im Zentrum von Kaprun lässt einem gern das angestrebte Aktivprogramm hinten anstellen. Auf rund 20.000 m 2 bietet die dem Hotel angeschlossene (und durch einen Bademantelgang gut erreichbare) Therme für jeden das Richtige. So stehen zum Beispiel elf verschiedene Indoor-und Outdoorbecken zur Verfügung. Für Kinder gibtes zwei Rutschen, eine sogar mit 127 Metern, das weckt auch bei Erwachsenen wieder das Kind im Manne. Die Saunawelt glänzt mit 13 (!) unterschiedlichen Saunen, hervorgehoben darf dabei die Backofensauna werden, hier werden Brot oder auch Kekse während des Saunaganges gebacken.

Exklusivität im Hotel

Wer es noch exklusiver möchte, der bleibt im angrenzenden Hotel-Spa-Bereich. Highlight ist der gläserne Skylinepool, hier kann der Blick auf das umliegende Panorama so richtig genossen werden. Beim Blick auf das Kitzsteinhorn kann man allerdings schon ein wenig wehmütig an die daheimgelassene Skiausrüstung denken. Zumal man sich dann auch ruhigen Gewissens eine Massage im Alpin Vital SPA&Kosmetik gönnen dürfte. Kulinarisch verwöhnen fünf Restaurants, die hoteleigene Vinothek und die Livemusik an der Hotelbar mit tollem Pianospieler. Im Hotel geht es übrigens grundsätzlich sehr familiär zu, so führt z. B. der Hoteldirektor persönlich die Moutainbiketouren.

1.700"-Full-HD-3D-Flatscreen

Über 160 Zimmer und Suiten verfügt das Hotel, alle mit edlen Materialien ausgestattet. Neben dem Design kommt aber auch der Komfort nicht zu kurz. Die kostenlose Minibar wird täglich mit alkoholfreien Getränken aufgefüllt. TV gibt es auch, wobei das eigentlich überflüssig ist, bietet doch dieAussicht vom Bett über die gesamte Glasfront einen traumhaften Blick auf die Naturschönheiten der Umgebung. Eigentlich könnte man auch den ganzen Tag im Zimmer bleiben, das wäre dann aber doch fast eine Verschwendung.

Die LeserInnen von FLOTTE&Wirtschaft haben die Möglichkeit, den Luxus des TAUERN SPA selbst zu genießen. Das Gewinnspiel ist dieses Mal an einen Fragebogen gekoppelt, wir sind an Ihrer Meinung zu unserem Magazin interessiert. Blättern Sie um, wir freuen uns über Ihr Feedback!

TAUERN SPA Zell am See-Kaprun 5710 Kaprun, Tauern Spa Platz 1 Tel. 06547 20 40-0 office@tauernspakaprun.com www.tauernspakaprun.com

Rückblick Greenfield Hotel

"Angenehm und erholsam

Michaela Ennemoser ist Geschäftsführerin einer Werbeagentur und verbrachte gemeinsam mit ihrer Tochter ein Wochenende im Greenfield Hotel Golf&Spa in Bad Bük. "Anfangs war ich etwas skeptisch. Ich hätte nicht gedacht, dass der Aufenthalt in einem Thermalort in Ungarn so angenehm und erholsam sein kann. Es hat sich auch wunderbar getroffen, da ich leidenschaftliche Golfspielerin bin. Der Platz rund um das Hotel ist herrlich angelegt. Auch der Spa-Bereich kann sich sehen lassen. Was mir imponiert hat, ist das vernünftige Preis-Leistungs-Verhältnis im Greenfield Hotel Golf&Spa.

Auf nach Kaprun

Gewinnen Sie einen Aufenthalt für zwei Personen inkl. Halbpension im TAUERN SPA Zell am See











Newsletter

test

Suchen


Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple