Ausgabe
10
2013


Einsteigen

Stark in allen Segmenten

Apollo und Vredestein bieten eine breite Palette an Winterreifen für die unterschiedlichsten Fahrzeuge, das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis zeichnet die beiden Marken aus.

Die Wahl des richtigen Winterreifens ist mitunter eine schwierige Angelegenheit, schließlich lässt der Preis allein noch nicht unbedingt Rückschlüsse auf die Qualität des Pneus zu. Für Fuhrparkbetreiber ist das Preis-Leistungs-Verhältnis natürlich ganz besonders wichtig, schließlich möchte man, dass seine Fahrzeuge sicher durch den Winter kommen, ohne dass dafür das Budgetüber Gebühr strapaziert wird.

Vredestein Snowtrac 3

Vredestein zählt zu jenen Reifenmarken, die mit hoher Qualität zu sehr fairen Preisen punkten können. In den unabhängigen Tests der Automobilclubs ist Vredestein immer unter den Besten zu finden, so wurde der Snowtrac 3 erst kürzlich vom ÖAMTC als empfehlenswert eingestuft. Gerade Fahrer in schneereichenGegenden werden den Snowtrac 3 schätzen, gehört er doch zu den Top-Reifen auf verschneiten Fahrbahnen. Das markante Profil mit der innovativen Längsrille sorgt für verbesserte Kurvenhaftung, die Querrillen sorgen für einen optimierten Selbstreinigungseffekt.

Von 13 bis 16 Zoll

Dank einer ausgeklügelten Position des linken und rechten Profilanteils in Bezug zum mittleren Profilblock zeichnet sich der Vredestein Snowtrac 3 auch durch ein besonders geringes Abrollgeräusch aus. Das Modell ist in Größen von 13, 14, 15, und 16 Zoll erhältlich, das Angebot reicht vom 145/70 R13 bis zum 205/55 R16 und deckt somit gleich mehrere Fahrzeugklassen bis zur Mittelklasse perfekt ab.

Vredestein Wintrac xtreme S

Aber auch für Sportwagen und die Oberklasse hat Vredestein den richtigen Winterreifen im Programm. Der neue Wintrac xtreme S zählt sich zum Ultra-High-Performance-Segment und ist für Geschwindigkeiten bis zu 300 km/h (Geschwindigkeitsklasse Y) ausgelegt. Der von Giugiaro gestaltete Wintrac xtreme S überzeugt nicht nur bei Schnee und Eis, sondern auch bei trockener oder nasser Fahrbahn. Die Zick-Zack-Lamellen sorgen für ein hervorragendes Handling, gerade verlaufende Lamellen ermöglichen maximale Traktion und kurze Bremswege. Zusätzlich überzeugt das Modell mit niedrigem Rollwiderstand und langerLebensdauer. Zu haben ist der Reifen in 16,17,18,19 und 20 Zoll, in Dimensionen zwischen 215/65 R16 bis 275/30 R20.

Apollo Alnac 4G

Seit heuer ist erstmals auch die Marke Apollo- der Vredestein-Mutterkonzern -mit einem Winterreifen inÖsterreich vertreten. Die in Europa noch junge Marke wartet mit einem besonders guten Preis-Leistungs-Verhältnis auf wie aktuell der Apollo Alnac 4G.











Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

FLEET Convention 2017
FLEET Convention 2017
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Top
AGB    |     Impressum    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple