Ausgabe
09
2013




Der Berg ruft!

Konkret handelt es sich dabei um den Arlberg und den Berghof in Lech. Um schon einen Vorgeschmack auf den in Kürze auf den Markt kommenden neuen Range Rover Sport zu bekommen, machten wir uns mit dem auslaufenden Modell auf den Weg ins Ländle, eine angenehme, nicht ermüdende Fahrt quer durch Österreich.

Erhaben ist die Sitzposition des Luxus-SUV, wenn auch nicht in "schwindelerregender" Höhe wie beim normalen Range Rover. Dafür lässt sich unsere Version, wie der Name schon vermuten lässt, auch etwas sportlicher und dynamischer bewegen. Passend also für den Arlberg, der im Sommer zum Wandern und Mountainbiken und im Winter natürlich zum Schifahren und Snowboarden einlädt.

Dynamik auf der Straße

Für eine dynamische Fahrweise sorgt auch der 3,0-Liter-Diesel mit 256 PS und einem maximalen Drehmoment von 600 Nm in Verbindung mit einer Acht-Stufen-Automatik. Positiv überrascht der Verbrauch, rund 10 Liter auf 100 Kilometer sind für ein 2,5 Tonnen Gefährt durchaus akzeptabel. Beim Innenraum lässt ein Range Rover sowieso nahezu keine Wünsche offen. Das Gefühl, zumindest temporär ein Landlord zu sein, ist während jeder Fahrt gegeben, Luxus zwischen Tradition und Moderne also. Eine Steigerung der bisherigen Attribute soll beim neuen Range Rover Sport stattfinden, aber dazu mehr im Kasten auf der rechten Seite.

Luxus in Lech

Die Bezeichnung "Der Berghof" lässt vielleicht auf eine einfache Hütte irgendwo auf einer Alm schließen. Stattdessen liegt das Vier-Stern-Superior-Haus mitten in Lech am Arlberg und versprüht jede Menge Luxus.

Bereits in dritter Generation führen Isabelle und Stefan Burger das Hotel "Der Berghof". Jedes Jahr setzen sie dabei neue Akzente, ohne die 50-jährige Geschichte zu verleugnen, die im Haus spürbar bleibt. Seit mehr als einem halben Jahrhundert steht "Der Berghof" auf einem Hügel direkt über dem Ortszentrum. Seit einigen Jahren verbindet ein Aufzug das Zentrum direkt mit dem Hotel.

Entspannen im Spa

Der "Bergquell" genannte Spa-Bereich trägt seinen Namen zu Recht. Er ist eine Quelle der Entspannung nach einem Tag in den Bergen. Saunen, Dampfbad, Solarium und Infrarotkabine befinden sich auf 300 m 2 Im Fitness-und Gymnastik-Raum sorgt Trainer Stefan Burger für Motivation und richtige Bewegung: "Im Sommer grenzt unser Garten direktan die Lecher Golfakademie. Besonders Sportliche gehen Bergsteigen, Klettern oder Mountainbiken. Im Winter warten mehr als 270 Kilometer präparierte Pisten in einem der schönsten Schigebiete der gesamten Alpen."

Der Neue steht vor der Tür

Wie bereits erwähnt, steht der neue Range Rover Sport ab Ende September bei den österreichischen Händlern. Deutlich verbessert wurde zum Beispiel die Fahrdynamik. Als Erster seiner Klasse erhält er außerdem eine Aluminium-Karosseriearchitektur. Damit wird das Gewicht um 420 Kilogramm reduziert. Das wirkt sichnatürlich auch auf den Verbrauch aus. Je nach Modellausführung soll dieser bis zu 24 Prozent gesenkt werden. Heuer noch bestellt werden kann parallel zu den herkömmlichen Verbrennungsmotoren eine Diesel-Hybridversion, deren Auslieferung nächstes Jahr beginnt. Der Einstiegspreis des neuen RangeRover Sport liegt bei 68.700 Euro.











Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

Toyota Proace Dauertester
Toyota Proace Dauertester
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple