Ausgabe
09
2013


Aufsteigen

Der direkte Draht zum Fahrer

Arval setzt verstärkt auf die direkte Kommunikation zum Fahrer. Das fördert Kostenbewusstsein und entlastet den Fuhrparkleiter.

Beim klassischen Fuhrparkmanagement läuft die Kommunikation der Leasinggesellschaft über den Fuhrparkleiter, dieser wiederum kommuniziert mit dem Fahrer. Darüber hinaus bleiben auch die Administration und die Einhaltung der Car-Policy beim Fuhrpark-Verantwortlichen hängen.

Arval beschreitet hier neue Wege und baut eine direkte Verbindung zum Fahrer auf, wodurch die vorhin genannten Faktoren direkt und ohne Umwege umsetzbar sind, wie Christian Morawa, Sales und Marketing Direktor von Arval berichtet: "Neben der Entlastung des firmeninternen Fuhrparkleiters bringt das System noch weitere Vorteile. Der Fahrer erhält z. B. -rein informativ -Einblick in Reparatur-und Servicekosten, was wiederum zum Kostenbewusstsein beiträgt."

Der Fahrer konfiguriert sein Auto selbst online

Das spezielle Online-Administrationstool von Arval bringt weitere Vorteile und Erleichterungen. So ist es etwa möglich, dem Mitarbeiter das Auswählen seines Wunschfahrzeuges ohne den Besuch zahlreicher Autohäuser zu überlassen. Der Fuhrparkleiter definiert ein Pool an Fahrzeugen, aus dem der Fahrer wählen kann. Durch die Erfassung sämtlicher Extras ist auf einen Blick ersichtlich, welche Ausstattungsdetails noch im Budget liegen. Auch der Vergleich von mehreren Fahrzeugen ist einfach, es bleibt dem Mitarbeiter überlassen, ob er sich für ein im Grundpreis teureres Fahrzeug mit weniger Extras oder ein günstigeres, dafür voll ausgestattetes entscheidet.

Fixe Monatspauschale

Möglich wird das durch einen entscheidenden Vorteil des Full-Service-Leasings, der fixen Monatspauschale, die sämtliche Kosten beinhaltet, so Morawa: "Der Arval-Kalkulator berücksichtigt sämtliche Faktoren, die Firma muss dem Fahrer lediglich den Rahmen des monatlichen Fahrzeugbudgets vorgeben. Dem Mitarbeiter kann hier auch die Möglichkeit gegeben werden, durch private Zuzahlung das Monatsbudget auszuweiten, falls er dies wünscht."

Der perfekteÜberblick

Das Arval-Online-Tool bietet aber nicht nur dem Fahrer, sondern auch dem Fuhrparkleiter zahlreiche Möglichkeiten. So lässt sich zum Beispiel quartalsweise ablesen, wie sehr der Spritverbrauch eines Mitarbeiters vom Durchschnitt innerhalb der Firma abweicht, ob sich der Kilometerstand noch innerhalb des Plansolls befindet oder wie viele Strafzettel bereits angefallen sind.











Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

Toyota Proace Dauertester
Toyota Proace Dauertester
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple