Ausgabe
09
2013


Aufsteigen

Fahrzeugmiete zum Fixpreis

Der Trend bei der Fuhrparkfinanzierung geht eindeutig in Richtung Full-Service-Leasing. Der große Vorteil sind gut kalkulierbare Kosten ohne böse Überraschungen, interessant sind solche Angebote auch für Kleinunternehmer.

Dass man eine Wohnung mieten kann, ist nichts Neues. Auchüber die laufenden Kosten ist man genauestens im Bilde, Überraschungen gibt"s im Regelfall keine. Beim Auto allerdings, da ist der gelernte Österreicher oft skeptisch, wenn es ums Komplettpaket einer Finanzierung geht.

Schließlich will man am Stammtisch ja damit prahlen, wie man den Händler beim Kauf über den Tisch gezogen hat, selbst im gewerblichen Bereich wird um jedes halbe Prozent oft stundenwenn nicht tagelang gefeilscht.

Umdenken ist sinnvoll

Dabei gibt es Alternativen, die durchaus reizvoll sind. Allerdings erfordern die ein gewisses Umdenken und Durchbrechen bisheriger Arbeitsweisen. Wäre es nicht angenehm, die für den Firmenfuhrpark anfallenden Kosten bereits im Vorhinein zu wissen? Ohne Schwankungen durch unplanmäßige Reparaturen oder sonstige Faktoren? Was in der Vergangenheit oft großen Fuhrparks mit dutzenden Autos vorbehalten war, ist nun auch für Kleinund Mittelunternehmen zu haben.

Schuster, bleib bei deinem Leisten

Zugegeben, auf den ersten Blick mag die All-Inclusive-Rate oftmals hoch aussehen, rechnet man aber allein den administrativen Aufwand heraus, denn selbst eine Handvoll Firmenautos verursachen, so ist es nicht nur angenehm, sondern auch kosteneffizient, die Betreuung echten Profis zuüberlassen. Ob Servicetermin, Reparatur oder Ersatzwagen, neue Reifen oder ein Fahrzeugtausch, während Sie sich um Ihr Kerngeschäft kümmern, kümmert sich Ihr Fuhrparkpartner um die Mobilität.

Die Menge macht"s

Die Kunden profitieren aber nicht nur vom umfangreichen Knowhow der Finanzierungsdienstleister, sondern auch von den guten Einkaufskonditionen. Während ein kleiner bis mittlerer Betrieb vielleicht zwei oder drei Autos im Jahr kauft, werden dort hunderte oder sogar tausende Autos im Jahr angeschafft. Dass die Preise dann andere sind, liegt auf der Hand.

Alles im Blick

Größere Firmen profitieren darüber hinaus von den umfangreichen Reporting-Tools der Full-Service-Leasinganbieter. Mit ein paar Mausklicks lässt sich darstellen, welcher Fahrer eine besonders hohe Schadenshäufigkeit oder einen überdurchschnittlichen Spritverbrauch hat, der Fuhrparkleiter kann dadurch gezielt gegensteuern.

Unterm Strich kann es sich aber für Fuhrparks jeder Größe lohnen, den Umstieg auf ein Full-Service-Produkt zumindest anzudenken und dadurch firmeninterne Ressourcen zu sparen.











Newsletter

test

Suchen


Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple