Ausgabe
07
2013


Einsteigen

Entdecke die Möglichkeiten

Für kaum eine Branche ist es mit dem Kauf eines Nutzfahrzeuges getan, bei Opel sorgen zahlreiche Spezialisten für das perfekte Finish.

Die Wahl des richtigen Fahrzeuges ist Grundvoraussetzung, um dadurch die bestmögliche Unterstützung bei der täglichen Arbeit zu bekommen. Abhängig von der Branche ist es zumeist aber unumgänglich, das Nutzfahrzeug auf seine individuellen Bedürfnisse anzupassen. Die klassische Fahrzeugeinrichtung ist dabei eine noch verhältnismäßig einfache Übung, schwieriger- und damit auch teurer - sind da schon Komplettumbauten.

Vergabe an externe Spezialisten

Opel bietet mit Combo, Vivaro und Movano gleich 3 Nutzfahrzeug-Baureihen an und alle 3 sindäußerst flexibel und wandelbar. Aufgrund der teilweise sehr geringen Stückzahlen werden diese Umbauten aber nicht alle direkt von Opel im Werk durchgeführt, sondern an lokale Spezialisten vergeben. Um die strengen Qualitätskriterien von Opel zu erfüllen und damit auch volle Garantie zu gewährleisten, ist eine umfangreiche Zertifizierung dieser Firmen notwendig. Die Zahl an unterschiedlichen Varianten ist riesig, laut Opel gibt es aktuell 330 Transportlösungen.

Hohe Wandlungsfähigkeit

Allein 188 davon beim Movano, der als Kastenwagen mit 4 Längen und 3 Aufbauhöhen, als Combi, Normal- oder Doppelkabine in 3 Fahrzeuglängen sowie als Plattformfahrgestell mit 3 Längen und 2 Dachhöhen in der Nutzfahrzeugklasse bis 4,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht ein riesiges Spektrum abdeckt.

Vielfalt bei Combo und Vivaro

Die 3. Combo-Generation hat sich in ihrem Segment bei Nutzlast und Ladevolumen an die Spitze gesetzt, 108 Um-und Aufbauvarianten - Pkw-wie Kastenwagen-Versionen mit 2 Radständen und Hochdach -bieten auch hier eine große Vielfalt. Der Vivaro bietet immerhin noch eine Variantenvielfalt von 42 Versionen, das beliebte Modell ist in 2 Radständen und Dachhöhen als Kastenwagen oder Personentransporter zu haben.

Standfeste Bremsen

Auf hohem Niveau zeigte sich bei einem Slalom-Parcours die Fahrdynamik aller 3 Modelle, der Bremsweg lag bei jeweils halber Beladung unter 40 Meter.











Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

FLEET Convention 2017
FLEET Convention 2017
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Top
AGB    |     Impressum    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple