Ausgabe
01
2012




Kein Passat Variant verbraucht weniger

Als BlueMotion sind unter 5 Liter tatsächlich drin. Und 105 PS reichen tatsächlich aus.

Wer Leistung in einem VW Passat sucht, kann fast dreimal so viel PS im V6-Modell bekommen. Wer aber wirklich sparen will, sollte den 1,6 Liter großen TDI BlueMotion wählen. Dank 320 Nm Drehmoment geht einem im Alltag nichts ab, obwohl 105 PS auf dem Papier gar wenig klingen.

Mit der Highline-Ausstattung und ein paar Extras mehr fühlte sich das Sparmodell ausgesprochen unkarg an. Dass das deutsche Produkt so gerne in den Himmel gelobt wird, können wir aber nicht in allen Bereichen nachvollziehen. Motor und Getriebe sind tatsächlich top, ergonomisch kann es manch Koreaner besser. Oder warum sitzt im VW das Navi-Display soniedrig? Die elektronische Handbremse spart Platz, kann im Alltag aber ziemlich nerven. Bei braver Fahrweise kamen wir auf 4,8 Liter.











Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

Toyota Proace Dauertester
Toyota Proace Dauertester
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple