Ausgabe
01
2012


Aussteigen

Mit Herz und Verstand

1.700 MitarbeiterInnen, jährlich über eine Million Einsatzstunden und 10 bis 11 Millionen gefahrene Kilometer: Die Niederösterreichische Volkshilfe muss sich auf ihre Fahrzeuge verlassen können.

Ob Hauskrankenpflege, Heimhilfe, Kinderbetreuung oder "Essen auf Rädern": Gemeinnützige Institutionen werden für unsere Gesellschaft immer wichtiger. Für ihre tägliche Arbeit sind sie auf das Auto angewiesen. "Wir sind eine fahrende Organisation", berichtet Reinfried Zeithammel, Prokurist der Niederösterreichischen Volkshilfe, von derzeit 550 Fuhrparkfahrzeugen. 200 davon entfallen auf den Chevrolet Spark: Die identisch ausgestatteten Kleinwagen mit 68-PS-Benzinmotor wurden seit 2010 in zwei Tranchen in Dienst gestellt.

Innovative Verrechnung

Während die MitarbeiterInnen vor einigen Jahren noch per Privatauto unterwegs waren und die Dienstfahrten laut dem offiziellen Kilometergeld abgerechnet wurden, wäre dies heute undenkbar. Statt dessen nützt die Volkshilfe ein innovatives Bezahlmodell: "Wir zahlen an den Fuhrparkmanager eine Gebühr pro gefahrenem Kilometer, in der bereits alle Zusatzleistungen, vom Treibstoff über die Autobahnvignette bis zu Wartung und Versicherung, enthalten sind", erklärt Fuhrparkleiter Peter Rehak. Nötigenfalls könne man den Vertrag mit sechsmonatiger Frist kündigen - eine Möglichkeit, von der manfreilich möglichst nicht Gebrauch machen wolle.

Harter Einsatz

Wie haben sich die Fahrzeuge selbst bewährt? Bei der Volkshilfe ist man mit dem Chevrolet Spark höchst zufrieden - und das darf durchaus als Qualitätsbeweis gewertet werden, denn die Einsatzbedingungen sind hart: An den rund 80 niederösterreichischen Stützpunkten übernehmen die MitarbeiterInnen morgens die Fahrzeuge, um danach jeweils ein Dutzend Patienten zu besuchen. "Gerade im ländlichen Raum ist das mit beachtlichen Fahrtstrecken verbunden", so Zeithammel. 5 bis 7 Stunden dauert eine typische Tour am Vormittag, nachmittags fallen nochmals 2 bis 4 Stunden an. Auf diese Weise werden in ganz Niederösterreich rund 150.000 Einsätze pro Monat abgewickelt.

Die koreanischen Stadtflitzer stecken diese Dauerbelastung bislang anstandslos weg. Für ein ruhiges Gewissen sorgt darüber hinaus das "3x3 Servicepaket" von Chevrolet, dass unter anderem eine auf drei Jahre beziehungsweise 100.000 Kilometer verlängerte Neuwagengarantie umfasst.

Praktische Details

Im alltäglichen Einsatz zeigen sich aber auch Stärken, an die man sonst kaum denken würde: "Unsere MitarbeiterInnen schätzen es beispielsweise, dass der Spark auch über ein Schloss an der Beifahrertür verfügt, was bei Fahrzeugen dieser Klasse nicht selbstverständlich ist", sagt Zeithammel. Gebrechlichen Personen kann damit leichter in das Auto geholfen werden, auch Lasten sind einfacher verstaut. Großen Wert legt die Volkshilfe darüber hinaus auf die Insassensicherheit: Als Vertreter der kleinsten Fahrzeugklasse verfügt der Spark zwar bisher

über keine elektronische Stabilitätskontrolle, doch ABS und 6 Airbags zählen selbst im Basismodell zur Standardausstattung.

Begehrt bei gemeinnützigen Organisationen

Bei der Niederösterreichischen Volkshilfe ist man mit dem kleinen Koreaner so zufrieden, dass man sich durchaus Folgeaufträge vorstellen kann. Rainer Fillitz, Geschäftsführer von Chevrolet Austria, hört das gerne. Mit dem Spark scheint er überhaupt den Nerv der karitativen Organisationen zu treffen: Beispielsweise steht das Auto auch bei der Wiener Caritas oder beim Sozialsprengel Lienz im Dienst der guten Sache.











Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

Toyota Proace Dauertester
Toyota Proace Dauertester
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple