Ausgabe
12
2011


Einsteigen

Mit den Genen der Großen

Gleich drei Sprinter-Modelle, nämlich der Travel 45, der Travel 55 und der Travel 65, ausgestattet wie große Reisebusse, sollen das Spektrum anspruchsvoller Reisen für kleine Gruppen abdecken.

Basis der neuen Baureihe, die bei der Mercedes-Benz Minibus GmbH Dortmund, einer 100-prozentigen Tochtergesellschaft der EvoBus GmbH, gefertigt wird, ist das Fahrgestell des Sprinters mit 4.325 Millimeter langem Radstand. Technisch optimiert erlaubt es dem Sprinter Travel 65 so ein zulässiges Gesamtgewicht von 5.450 Kilogramm. Der Aufbau basiert auf einer KTL-beschichteten Stahlgitter-Konstruktion, die mit einer Außenhaut aus glasfaserverstärktem Kunststoff und großflächiger Panoramaverglasung beplankt ist. Somit steht ein Kleinbus mit der gleichen Fertigungsqualität wie der großer Reisebusse zur Verfügung. Damit der Kleine an jeden Fuhrpark angepasst werden kann, sind mehr als 100 Uni-und Metalliclackierungen sowie Designfolienbeklebungen realisierbar.

Das Ambiente eines Luxusomnibusses

Der tief nach unten gezogene und beleuchtete Einstieg besitzt eine Breite von 750 Millimetern. Ob die Omnibus-Innendecke mit wohnlicher Stoff-Mittelbahn, eine Beleuchtung in Form von zwei Lichtbändern im Bereich des Mittelgangs entlang der Decke, die Gepäckablagen inklusive Service-Sets und Lautsprechern oder die seitlichen Klimakanäle und Seitenwände in Stoffverkleidung -im Sprinter Travel 65 reisen Passagiere wie in großen Reisebussen.

Serienmäßig nehmen die Fahrgäste im Sprinter Travel 65 auf 450 Millimeter breiten Sitzen des Typs "Travel Star Xtra" (kurz "TSX") mit gangseitigen Armlehnen, stufenlos verstellbaren Rückenlehnen, Gepäcknetzen, Kopflatzen und Eckhaltegriffen Platz. Auf der Dreier-Bestuhlung des Testwagens mit fünf Sitzreihen finden einschließlich des klappbaren Beifahrersitzes insgesamt 15 +1 Fahrgäste Platz (Serie: 17 +1 Fahrgastplätze). Zur praktischen Seite des Sprinter Travel 65 zählt der geräumige Gepäckraum hinter der großen Kofferklappe. Er fasst 2,0 Kubikmeter und ist vom Fahrgastraum komplett separiert. Der Reisebus ist mit doppelt verglasten Seitenscheiben, Fahrgast-Klimaanlage, manuell zu betätigender Dachluke und einem Dachlüfter ausgestattet. Zusammen mit der serienmäßigen Fahrer-Klimaanlage stehen 15 kW Kühlleistung im Frisch-und Umluftbetrieb zur Verfügung.

Laufruhiger Sechszylinder

Serienmäßig mit einem Vierzylinder-Turbodieselmotor mit 120 kW (163 PS) angemessen motorisiert, zeigte sich unser Testwagen Sprinter Travel 65 besonders agil mit dem V6-Zylinder-Dieselmotor mit 3,0 Liter Hubraum und einer Leistung von 140 kW (190 PS) bei 3.800 U/min sowie einem Drehmoment von 440 Nm über ein breites Drehzahlband von 1.600 bis 2.600/min. Das Triebwerk erfüllt die Abgasstufe EEV. Die Kraft brachte im Testfahrzeug eine Wandlerautomatik mit fünf Stufen auf die Straße.

Serienmäßig verfügt das Fahrwerk über eine komfortable Luftfederung an der Hinterachse, die Querblattfederung an der Vorderachse ist allerdings hart geraten.

Innenbelüftete Scheibenbremsen, ABS, Bremsassistent BAS, Antriebs-Schlupfregelung ASR und vor allem das elektronische Stabilitätsprogramm Adaptive ESP, das den aktuellen Beladungszustand in die elektronischen Regelvorgänge einbezieht, zählen zum Standard. Ebenfalls Serienstandard ist der Retarder.

Die Sprinter-Minibus- Familie auf einen Blick

Das Programm der aktuellen Generation setzt sich aus Minibussen in fünf Längen von 5,9 m bis 7,7 m auf Basis des Mercedes-Benz Sprinter zusammen. Das zulässige Gesamtgewicht beträgt 3,5 t bis 5,65 t. Die Modell-Bezeichnungen der einzelnen Baureihen Transfer, Travel, City (Niederflurvariante) sowie Mobility weisen auf Einsatzgebiet und Größe des jeweiligen Minibusses hin. Der Vertrieb der Traveller-Modelle erfolgt über EvoBus Österreich, die rund 20 %aller in Österreich zugelassenen Minibusse liefern.











Newsletter

test

Suchen


Beispiel aus unserer
Fotogalerie

FLEET Convention 2017
FLEET Convention 2017
Umfrage?

Verwalten Sie Ihre Fahrzeuge selbst oder mittels externem Fuhrparkmanagement?





Spacer
Lederers Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allrad Katalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet




Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple